So könnte dein Arbeitsalltag aussehen!
Möchtest Du mich gerne dabei unterstützen?

Meine Versorgung wird seit Dezember 2003 im Rahmen einer selbstbstimmten Assistenz rund um die Uhr gewährleistet. Während sich mein Team in den Jahren davor noch aus Zivildienstleistenden zusammensetzte, besteht es heute aus bis zu zehn Assistenzkräften, die sowohl mit, als auch ohne pflegerisches Examen in Voll-und Teilzeit bei mir arbeiten. Die Aufgaben meiner Assistentinnen und Asisstenten sind äußerst vielfältig und reichen von der Grund-, Beatmungs- und Behandlungspflege, der Begleitung zum Arbeitsplatz und auf Reisen, der hauswirtschaftliche Versorgung meiner Wohnung, bis hin zur Begleitung während meinen zahlreichen Freizeitaktivitäten.

Meine Assistenzvideo

Lange und schwierige Verhandlungen, die über 18 Monate dauerten, führten damals zu diesem lang ersehnten Ziel. Seit dem wird die Versorgung von 4 verschiedenen Kostenträgern (Pflegekasse, Krankenkasse, Rentenversicherungsanstalt und örtl. Sozialhilfeträger) übernommen. Dadurch kann ich mein Leben sehr individuell und nach meinen Wünschen gestalten. Die persönliche Assistenz hat meine Lebensqualität deutlich gesteigert. Möchten auch Sie mein Leben aktiv unterstützen, dann bewerben Sie sich jetzt!

Aufgrund meiner Muskelerkrankung benötige ich bei allen Dingen des täglichen Lebens Unterstützung und bin deshalb rund-um-die-Uhr durch den Intensivpflegedienst SANA in meiner Wohnung versorgt. Ich bin berufstätig, ehrenamtlich aktiv, habe viele Hobbys wie meinen Hund und die Aquaristik, genieße die Natur und liebe mein Leben. Für all das brauche ich Unterstützung – DEINE Unterstützung!

Deine Aufgaben sind:

  • – Grundpflege/Behandlungspflege
  • Intensivpflegerische Überwachung mit nasaler Beatmung
  • Essen zubereiten/anreichen u. hauswirtschaftl. Versorgung- Arbeitsassistenz
  • Begleitung bei Arztbesuchen/Dienstreisen/Termine/Hobbys
  • u. v. m

Jetzt initiativ bewerben: